f t g m
Copyright © 2018 Home - Hostgator Reviewswebmaster - Ralllyeclub Klostertal

Reglement

Vereinsmeisterschaft < 2014 > RC Klostertal
Reglement


Zur Wertung kommen max. 6 Ergebnisse aus den Slalom Cup- und Meisterschaftsläufen, Berg- und Rundstreckenrennen. Eine Eigenveranstaltung ist obligat und kann nur von den Rundstreckenfahrern als Streichresultat verwendet werden.
Es können max. 600 Punkte erreicht werden; Mindeststarterzahl je Klasse 4 oder lt. Ausschreibung (auch im Vereinslauf), Punkteabzug bei nicht vollen Klassen, bzw. Zusammenlegung je nach Reglement.
Grundsätzlich wird nur in EINER KLASSE, bzw. mit EINEM AUTO gewertet. Slalomfahrer müssen am Anfang der Saison verpflichtend bekannt geben, mit welchem Auto und in welcher Klasse die Vereinsmeisterschaft gefahren wird. Ausnahme: Fahrzeugwechsel nach vorheriger Bekanntgabe (Entscheidung durch Sportrat).

Wertung:
Teilnahmeberechtigt sind alle AKTIVMITGLIEDER des RCK, ab dem Zeitpunkt Ihrer Aktiv-Mitgliedschaft. Die Teilnahme an Rundstreckenrennen von Aktivmitgliedern wird vom RCK mit EURO --- Startgeldzuschuss je Veranstaltung gefördert.
Die Teilnahme am Slalom von Aktivmitgliedern wird vom RCK mit EURO --- Startgeldzuschuss je Veranstaltung gefördert.
Die Teilnahme am Slalom von Aktivmitgliedern wird vom RCK mit Euro ---
Startgeldzuschuss je Tagesveranstaltung gefördert.
Voraussetzung:Verpflichtender Arbeitseinsatz bei den RCK-Eigenveranstaltungen, sowie das anbringen eines Rallyeclub-Aufklebers auf dem Rennfahrzeug (Clubwerbung).
Ergebnislisten sind bis spätestens Ende Oktober an Martina Zögernitz zu senden (Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Startzuschuss wird bei der Siegerehrung ausbezahlt!
Punkte: Sieg 100 2. Platz 99 3. Platz 98 usw.
Die Erstplatzierten über 250 Punkte sind preisberechtigt (Pokale, Plaketten etc.). Wenn mindestens 6 Platzierte 250 Punkte erreichen, werden zusätzlich Geldpreise vergeben.
TECHNISCHES REGLEMENT

Klassen/Vorschriften je nach Ausschreibung der Veranstalter
Verpflichtende Bekanntgabe des Fahrzeuges und der Klasse, bis zum 4.Mai 2014, für die Wertung in der RCK Vereinsmeisterschaft 2013.

Fahrer: ………………………………………………………………………………………..

Fahrzeug: ……………………………………………………………………………………

Klasse:…………………………………………………………………………………………


………………………………………….. ………………………………………………………………
Ort, Datum Unterschrift

Motor Freizeit Trends

kogler autopflege